RWTH Aachen - IAS

RWTH Logo

Lehrstuhl für Integrierte Analog Schaltungen (IAS) der RWTH Aachen beschäftigt sich seit seiner Gründung im Jahr 2002 mit der System- und Schaltungstechnik integrierter Hochfrequenz Schaltkreise für verschiedene Funksysteme. Ein Forschungsschwerpunkt ist die Realisierung integrierter HF-Schaltkreise mit hohem Dynamikbereich in modernen nanoscale-CMOS-Technologien. Daneben treibt der Lehrstuhl die Designmethodik für die Realisierung so genannter RF-SoC Chips voran. Insbesondere wird die gemeinsame Systemsimulation bzw. die System­verifikation des HF-Subsystems und der digitalen Signalverarbeitung auf der Basis von Hardware Description Languages z.B. System-Verilog untersucht. Der Lehrstuhl ist an dem UMIC-Exzellenzcluster (Ultra High Speed Mobile Information and Communication) beteiligt und hat im Rahmen des VERONA EDA-Projektes für dieses Projekt relevante Vorarbeiten implementiert.

In NAPA wird der Lehrstuhl IAS der RWTH das Teilvorhaben "Hierarchische Systemsimulations- und Verifikationsverfahren" bearbeiten.

Näheres zu IAS: http://www.ias.rwth-aachen.de/